DER BLOGISTIKER
SAP S/4HANA Module und LoB's

SAP S/4HANA – Die neuen Module einfach erklärt

Obwohl das System SAP S/4HANA bereits im sechsten Lebensjahr steht, ranken sich noch einige Mythen um die neue Generation von SAP-Produkten. In diesem Blogbeitrag geht es um die Frage, welche Module in SAP S/4HANA sind und was sich geändert hat.

Module in S/4HANA aus Anwendersicht

Gerade bei der ersten Orientierung im S/4HANA-Lösungsumfeld ist es wichtig, die aktuelle funktionale Aufteilung zu verstehen. Für Anwender, die bereits mit älteren SAP-Systemen vertraut sind, stellt sich daher die Frage, ob der modulare Aufbau den gleichen Kategorien und Bezeichnungen folgt wie SAP ECC oder die traditionelle SAP Business Suite. Aus Sicht des Benutzers, der über das SAP GUI auf den Menübaum und die dahinter stehende Funktionalität zugreift, hat sich wenig geändert.

Die wesentliche Handhabung bleibt gleich. Zum Beispiel können Bestellungen über den Menüpunkt „Einkauf“ und „Bestellung“ über die Kategorie „Materialwirtschaft“ bearbeitet werden. Aus der Anwender-Perspektive sind die traditionellen Module im neuen System weiter verwendbar. Dies gilt für alle, mit in S/4HANA übernommenen Funktionalitäten.

Menübaum SAP S/4HANA 1909-System

Module in S/4HANA SAP Systemsicht

Vollkommen anders sieht es aus der Sicht der SAP aus. Diese verwendet im Bezug auf SAP S/4HANA sowohl in den SAP-Tools (BP Explorer, Fiori Apps Reference Library, What’s New Viewer) als auch in der Kommunikation des SAP-Ökosystems die Bezeichnung Lines of Business (LoB). Zu Deutsch Geschäftsbereiche. Diese wurden zur Aufteilung der Funktionalitäten implementiert. Beispielweise ist dies bei der Ankündigung eines neuen S/4HANA-Hauptrelease sichtbar. Neuerungen sind nicht mehr innerhalb von Modulen gruppiert und dargestellt. Statt dessen werden diese in Unternehmensbereiche (LoB’s) wie Finance oder Supply Chain gegliedert. Die folgende Abbildung, aus dem Release-Preview der SAP zur S/4-Version 1809 veranschaulicht dieses Vorgehen. Diese Aufteilung wird bei den Abgrenzungen von Funktionsbereichen in Zukunft vor allem angewendet werden.

SAP S/4HANA - Die neuen Module und die LoB's einfach erklärt
SAP Lines of Business | Quelle: SAP Blog

SAP S4/HANA Geschäftsbereiche (LoB’s)

Welche Funktionen und ERP-Module in den einzelnen Geschäftsbereichen angesiedelt sind, kannst Du in der SAP-Hilfe der jeweiligen Produktversion (in diesem Beispiel Version 2020) einsehen. Außerdem gibt es einen Überblick über alle Bereiche, die im Kern von SAP S/4HANA enthalten sind. In einigen Fällen sind Funktionsbereiche, die zuvor innerhalb von Modulen angesiedelt waren, in mehrere Geschäftsbereiche aufgeteilt. Dies gilt beispielsweise für die Bestandsverwaltung und den Einkauf. Aus klassischer Sicht waren diese Regionen Teilkomponenten des MM-Moduls. Während in der Welt von SAP S/4HANA „Purchasing“ ehemals „MM-PUR“ im Bereich „Beschaffung“ angesiedelt ist. Wohingegen „Beschaffung und Inventory Management“ eheamls „MM-IS“ im Bereich „Supply Chain“ liegt.

Zudem kommen neue Module hinzu, die bisher gar nicht an SAP ECC, sondern nur an den Erweiterungsbereich der SAP Business Suite gepinnt sind. Diese verlagert SAP mit S/4HANA in die neuen Geschäftsbereiche. Dies gilt beispielsweise für SAP EWM-Module, die aus der Anwendung SAP SCM in den S/4 Core überführt und dort in den Geschäftsbereich Supply Chain eingeordnet wurden. Oder Product Lifecycle Management (PLM), bisher eine separate Anwendung in der SAP Business Suite, ist nach der Migration auf S/4HANA Core in den Geschäftsbereich R&D/Engineering integriert.

SAP S/4HANA - Die neuen Module und die LoB's einfach erklärt
SAP ERP Module & SAP S/4HANA Geschäftsbereiche im Vergleich | Quelle: SAP-Hilfe

Zusammenfassung

Als Anwender gibt es nur geringfüge sichtbare Änderungen im SAP GUI. Der modulare Aufbau von SAP S/4HANA hat sich im Hinblick auf die funktionale Einteilung stark verändert. Insbesondere die Funktionen und die Gruppierung des SAP S/4HANA-Systems und der SAP-Tools (BP Explorer, Fiori Apps Reference Library, What`s New Viewer) ändert sich. Bestehende Module sind im Kontext von S/4HANA umbenannt in Line of Business (LoB’s).

Was sind Deine Gedanken zu S/4? Hast Du Fragen oder Anmerkungen? Lass mich das gerne in den Kommentaren oder über das Kontaktformular wissen. Ich melde mich bei Dir so schnell ich kann.

Abboniere gerne meinen kostenlosen Newsletter über neue Beiträge informiert zu werden.

Gesunde & Glückliche Grüße

Patrick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.